Evangelisch-reformierte Kirche Westminster Bekenntnisses in Winterthur

Lass Christus leuchten vor den Menschen!

Predigt zu Matthäus 5,14-16.

Der Glaube an Christus verändert nicht nur dein Wissen, sondern dein ganzes Wesen. Diese Veränderung kann und soll von deinen Mitmenschen wahrgenommen werden, damit sie deinen himmlischen Vater preisen.

Christus leuchtet in die Welt

Christus ist das einzige Licht in einer Welt von Finsternis, voll von Ahnungslosigkeit und von Sinnlosigkeit. Im Licht des lebendigen Wortes, Jesus Christus, kannst du verstehen, wozu du auf dieser Erde lebst. Du kannst erkennen, wie es wirklich um dich steht – was du im Dunkeln nicht sehen kannst.

  • Ist es in deinem Leben hell geworden?
  • Weisst du wozu du auf dieser Welt lebst?

Christus leuchtet in dir

Gott tut ein herrliches Werk an seinen Kindern. Jene Menschen, die weit weg von ihm waren, die ihn nicht kannten und seine Existenz höchstens erahnen konnten, nimmt er so nahe zu sich und verändert sie so, dass seine herrliche Gerechtigkeit aus ihrem Leben strahlt.

  • Ist dein Glaube bloss eine Erkenntnis, oder ein Lebensinhalt?
  • Welchen Bereich deines Lebens bekommt durch den Glauben eine neue Prägung?

Christus leuchtet in deine Welt

Die herrliche Veränderung, die Gott an Menschen tut, hat ein ganz bestimmtes Ziel: sie soll vor allen Menschen sichtbar werden, damit der himmlische Vater gepriesen werde. Es wäre völlig widersinnig, ein so herrliches Licht zuzudecken.

  • Welche Dinge hältst du in deinem Leben hoch?
  • Warum kommst du in deinen Gesprächen mit Menschen nicht auf Christus zurück?

0 Kommentare

Kommentar einfügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.