Evangelisch-reformierte Kirche Westminster Bekenntnisses in Winterthur

Und er [Jesus] fing an bei Mose und allen Propheten und legte ihnen aus, was in der ganzen Schrift von ihm gesagt war.
Lukas 24,27

In den Predigten wird jeweils ein Abschnitt aus der Bibel ausgelegt. Wir haben nicht bloss ein Geschichtsbuch vor uns, das uns Einblicke in vergangene Geschehnisse gibt. Die Heilige Schrift ist mehr als eine Sammlung weiser Sprüche, die uns zeigen, wie das irdische Dasein erfolgreich gemeistert wird. Gottes Wort darf nicht auf eine prophetische Vision reduziert werden, die uns ankündigt, was auf die Menschheit zukommt. Christus und das Heil, das Menschen durch den Glauben an ihn gewinnen, ist das Thema der Bibel. Darum ist in allen Predigten von Gottes Sohn die Rede. Er gab sich hin, um Menschen von ihren Sünden zu erlösen, die sie von ihrem Schöpfer trennen. Das ist die gute Nachricht, das Evangelium, das in der ganzen Schrift verdeutlicht wird.

 

Predigtarchiv

Ein Leben, das dem Evangelium würdig ist – 3. Teil: Einheit

Predigt zu Philipper 2,1-4. Einheit gehört zu Gottes Kindern. Christus hat sogar, bevor er gefangen genommen wurde, seinen himmlischen Vater darum gebeten, dass er seinen Nachfolger eins machen werde (Johannes 17,20-23). Aus diesem Gebet kann man zwei Dinge schliessen. Erstens ist die Einheit für Gottes Kinder unbedingt nötig. Zweitens ist die Einheit etwas, was nur…

Die Kraft des Evangeliums

Predigt zu Philipper 1,12-14. Gott ist allmächtig. Er hat keine Grenzen und kann tun, was er will. Was er sich vornimmt, das führt er aus. Genauso möchten wir Menschen leben. Wir möchten uns Dinge in den Kopf setzen und nach unseren Vorstellungen ausführen können. Dieser Wunsch begleitet uns. Als kleine Menschen sehen wir auf die Älteren…