Evangelisch-reformierte Kirche Westminster Bekenntnisses in Winterthur

Und er [Jesus] fing an bei Mose und allen Propheten und legte ihnen aus, was in der ganzen Schrift von ihm gesagt war.
Lukas 24,27

In den Predigten wird jeweils ein Abschnitt aus der Bibel ausgelegt. Wir haben nicht bloss ein Geschichtsbuch vor uns, das uns Einblicke in vergangene Geschehnisse gibt. Die Heilige Schrift ist mehr als eine Sammlung weiser Sprüche, die uns zeigen, wie das irdische Dasein erfolgreich gemeistert wird. Gottes Wort darf nicht auf eine prophetische Vision reduziert werden, die uns ankündigt, was auf die Menschheit zukommt. Christus und das Heil, das Menschen durch den Glauben an ihn gewinnen, ist das Thema der Bibel. Darum ist in allen Predigten von Gottes Sohn die Rede. Er gab sich hin, um Menschen von ihren Sünden zu erlösen, die sie von ihrem Schöpfer trennen. Das ist die gute Nachricht, das Evangelium, das in der ganzen Schrift verdeutlicht wird.

 

Predigtarchiv

Die Gleichnisse vom Himmelreich

Predigt zu Matthäus 13,10-17. Die Gleichnisse vom Himmelreich sind bekannt und einfach zu verstehen. Warum sollten wir darüber nachdenken und viele Worte darüber verlieren? Die Gleichnisse behandeln ein Thema, das schwer zu fassen ist. Jesus beschrieb seinen Jüngern seine Herrschaft. Es ist das Reich, das nicht von dieser Welt ist (Joh 18,36). In diesem Thema…

Kleine Sünde, grosse Wirkung

Predigt zum ersten Buch der Könige. Predigttext: 1. Könige 9,1-9 Was wird aus den Entscheidungen, die du fällst? Oft scheint es, als persönliche Entschlüsse nur uns angehen und im Leben anderer Menschen keine Rolle spielen. Das erste Buch der Könige zeigt, dass diese Annahme grundfalsch ist. Kleine Abweichungen Am Anfang des Buches wird von der…

Viel Macht zu haben hilft niemandem

Predigt zum Buch ersten Samuel. Predigttext 1. Samuel 16,1-13. Menschen wünschen sich, Macht und Einfluss zu gewinnen, um sicher leben zu können. Diese Lebenshaltung kann auch den Glauben prägen. Durch Frömmigkeit und gute Werke bemühen sich Viele, sich Gottes Gnade zu vergewissern. Das erste Buch Samuel erzählt die Geschichte von der Ohnmacht menschlicher Macht und von der…

Wählt heute, wem ihr dienen wollt!

Predigt zu Josua. Am Ende des Buches ruft Josua sein Volk in zwei Reden auf, Gott zu vertrauen und ihm allein zu dienen. Grund für das Vertrauen ist das, was Gott gesagt und getan hat. Darum ist Gott, und nicht Josua, die Hauptperson in diesem Buch. Gottes Zusagen Gott war es, der Josua dazu bestimmte, sein…

Höre, Gottes Volk!

Predigt zu 5. Mose. Im fünften Buch zeichnete Mose drei Reden an sein Volk auf, das ohne ihn das Land Kanaan einnehmen wird. Es sind Worte, die Israel an seinen Gott und seine Wunder erinnern sollen. Auch wenn die Menschen auf Erden alles erreicht haben, was sie sich erträumen konnten, können sie doch nicht ohne ihren Gott bestehen. Erste…