Evangelisch-reformierte Kirche Westminster Bekenntnisses in Winterthur
noah-bund

Gottes Bund mit seinem Volk

Im ersten Buch Mose liegt der Anfang der Lehre des Bundes. Dem Volk des Bundes wurde erklärt, was es bedeutet, wenn der Schöpfer seinen Geschöpfen begegnet. Folgende Schwerpunkte werden in der Entwicklungsgeschichte deutlich, die Gott mit den Menschen geschrieben hat: Gottes Bund rettet vor dem drohenden Gericht. Gott sprach zu Noah (1Mo 6,18): «Aber mit…

schoepfung

Lehren aus der Schöpfung

Das erste Buch Mose wurde geschrieben, wurde geschrieben, damit Gottes Volk seinen Herrn kennen und ihm vertrauen lernt. Aus dem Bericht der Schöpfung können darum folgende Schlüsse gezogen werden. Gottes Wort ist zuverlässig. Gott hat alles aus dem Nichts geschaffen. Er sprach und es stand da. Er musste nicht irgendetwas zu Hilfe nehmen, damit seine…

eitelkeitsmarkt-cover

Der Eitelkeitsmarkt

Aus: C.H. Spurgeon, Bilder aus der Pilgerreise, Ein Kommentar zu verschiedenen Stellen der unsterblichen Allegorie von John Bunyan. Alle Bilder der Pilgerreise: PDF EPUB (eBook-Reader) MOBI (Kindle). Ich sah dann in meinem Traum, daß sie, da sie die Wildnis hinter sich hatten, vor sich eine Stadt liegen sahen, deren Name Eitelkeit hieß. Jahraus, jahrein ist hier Markt,…

blume-im-asphalt

Ostern: die verlässliche Hoffnung

Kein Mensch kann hoffnungslos leben. Selbst im grössten Elend findet man die Sehnsucht nach besseren Zeiten. Wer hingegen einen geachteten Platz in der Gesellschaft erlangen konnte, sich bester Gesundheit erfreut und Wohlstand erreicht hat, hofft inständig, nichts davon zu verlieren. Genauso wie Luft zum Atmen, Schlaf und Nahrung braucht die Seele irgendetwas, worauf sie hoffen…

abendmahl

Gebet zur Vorbereitung auf das Abendmahl

Ich armer, elender, sündiger Mensch erkenne und bekenne, o gerechter und barmherziger Gott, dass ich nicht allein von Natur ein grosser Sünder bin, in Sünden empfangen und geboren, sondern auch die Zeit meines Lebens von Jugend auf, bis auf diese Stunde, mit vielen schweren Sünden dich oft und sehr beleidigt, und wider dich schwer gesündigt…

gebet

Gebet am Sonntagabend

Mein Gott, sei und bleibe du mein gnädiger Gott und Vater, wohne in meinem Herzen, bewahre mich und alle die Meinen, behüte mich vor bösen schändlichen Träumen, vor unruhigem Wachen und unnützen Sorgen, vor argen schweren Gedanken und vor aller Qual. In deine Hände befehle ich meinen Geist, du hast mich erlöst, Herr, du treuer Gott.…