Evangelisch-reformierte Kirche Westminster Bekenntnisses in Winterthur

Ethik

Einmal im Monat findet am Sonntagnachmittag eine Gemeindeschulung statt. In dieser Kategorie finden Sie die Notizen zu unserer Schulung zur Ethik. Wir denken über unser Tun und Lassen nach und fragen uns, wie Gott durch unser Handeln geehrt werden kann.

Notizen zur Ethik: Religionsethik Buddhismus

Der Buddhismus hat seinen Namen vom Ehrentitel, dem man seinem Begründer gab. Buddha bedeutet in Sanskrit der Erwachte. Damit wird jemand bezeichnet, der nicht mehr von in Unwissenheit schlummert, sondern aufgewacht ist, um die Wahrheit zu erkennen, die das Leben erklärt.t. Entstehung des Buddhismus Siddhartha Gautama war ein Fürstensohn in Nordindien. Er wuchs wohlbehütet auf…

Notizen zur Ethik: Religionsethik Animismus

Der Begriff Animismus stammt vom griechischen Wort, das Wind oder Hauch bedeutet. Später bezeichnete man damit auch die menschliche Seele. Die Bezeichnung wird in der Religionskunde für die Vorstellung verwendet, dass alle Dinge von Gott und seinem Wesen durchdrungen sind. Diese Art von Religion bietet keine umfassende Weltsicht, sondern versucht Auffälligkeiten der Natur in der…

Notizen zur Ethik: Einleitung Religionsethik

Die Herkunft des Begriffes Religion ist umstritten. Einst nahm man an, das Wort stamme vom lateinischen Ausdruck religare, der zurückverbinden bedeutet. Diese Deutung weist darauf hin, dass Menschen ihren Ursprung suchen und mit ihm in Verbindung treten möchten. Mittlerweile bezieht man das Wort Religion aber eher auf einen anderen lateinischen Begriff: relegere, was sorgfältig beachten…

Notizen zur Ethik: Einleitung

Der Ausdruck Ethik stammt vom griechischen Wort Ethos, das Sitte, Brauch oder Gesetz bedeutet. Die Menschen fragten sich seit jeher, was das Gute ist, das es wert ist, dass alle es beachten und in die Tat umsetzen. Die ethische Frage Ethik ist ein Teilbereich jeder wissenschaftlichen Disziplin. Die Mediziner denken über den korrekten Umgang mit…