Evangelisch-reformierte Kirche Westminster Bekenntnisses in Winterthur

Beeindruckende Worte eines Sterbenden

Bob Jennings starb im Alter von 63 Jahren an Krebs. Einige Monate vor seinem Tod predigte er zum Thema: “Selig sind die, die in dem Herrn sterben.” Die ganze Predigt (englisch) ist auf Youtube verfügbar.

Unsere himmlische Zukunft wird mit einigen Dingen beschrieben. Der Herr nennt es Schlaf, und das war kein kleiner Trost für mich. Ich habe mich häufig schlafen gelegt, das ist nichts Fremdes für mich. Schlafen ist Okay. Und so möchte uns der Herr damit sagen: “Es ist alles okay!” Wisst ihr, Schlaf im Herrn. Entschlafen in Jesus. Es wird zu Hause genannt, zu Hause bei Christus. Unsterblichkeit beginnt.

Sünde ist nicht würdig. Ich werde nicht sündigen. Ich werde nicht diesen Weg gehen. Ich werde nicht mit ihm abweichen, Ich werde nicht den Sünder beneiden. Ich werde an Christus festhalten. Ich werde von der Sünde wegbleiben. Ich werde die Welt verabscheuen. Mein Bürgerrecht ist im Himmel. Ich werde nicht irdisch gesinnt sein. Ich werde für Christus leben, für die Ewigkeit leben. Meine Heimat ist nicht hier, sie ist dort.

Christus, Christus, Alles für Ihn. Alles für Ihn. Er verdient alles. Er bekommst es alles. Ich möchte alles für Ihn tun. Ich möchte völlig für Ihn sein. Ich will den Lauf gut vollenden. Ich möchte in der letzten Runde mit Gott sein, wenn es zum Ende kommt. Ich sage euch, Brüder. Etwas was Ihr nicht in eurer Nähe haben wollt. Etwas was Ihr nicht ums Herz haben wollt. Ist Sünde. Das ist Schmuggelware. Vor allem willst du ans Ende kommen und ein reines Herz haben. Du willst ein reines Gewissen haben. Du willst nicht, dass Sünde um deinen Kopf schwirrt. Du willst keinen Unsinn mit Ihr anstellen. Du willst nicht mit Sünde kämpfen. Du willst zum Ziel kommen, mit Sieg über Sünde. Wo du die Herrschaft hast. Wo du den Sieg hast.

Quelle: illbehonest.com/german

0 Kommentare

Kommentar einfügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.